Donnerstag, 1. Februar 2018

28 Days of Blogging - Ich bin dabei!

Arbeitsplatz Schreibtisch Ikea Alex weiß einrichten dekorieren modern skandinavisch minimalistisch schlicht Dekoration Interior Design, DIY Libellen Print Wanddeko, graue Wandfarbe, Fell Winterdeko | Tasteboykott

Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht der spontanste Mensch im Universum bin. Eher das Gegenteil. Trotzdem tue ich diesen Monat etwas (für mich) Verrücktes - ich nehme spontan teil an Nias Aktion 28 Days of Blogging, es wird also jeden Tag im Februar einen Blogpost geben.
Normalerweise veröffentliche ich so 8-9 Beiträge pro Monat, jetzt werden es also einfach mal 20 mehr. Easy. Nicht.

Letztes Jahr habe ich die Aktion bei Lisa entdeckt und Ende Januar ist sie mir wieder eingefallen. Wenn es so eine tolle Gelegenheit  schon gibt, dann muss/ möchte ich sie auch nutzen, selbst wenn die Entscheidung etwas kurzfristig war. So habe ich vor drei Tagen, um 1 Uhr morgens, in einem Zustand geistiger Umnachtung, beschlossen, mitzumachen, und ja, das ist nicht schlau, so spontan und ohne vorbereitete Beiträge in der Hinterhand teilzunehmen (ein Beitrag war zu dem Zeitpunkt immerhin schon fertig, den verballere ich dann gleich morgen). Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es wird, und ob ich es schaffe, jeden Tag zu posten.

 Arbeitsplatz Schreibtisch Ikea weiß einrichten dekorieren modern skandinavisch minimalistisch schlicht Dekoration Interior Design, graue Wandfarbe | Tasteboykott

Hammer Qualitätscontent mal 28 könnt ihr wohl nicht erwarten, aber auf keinen Fall mag ich den Monat mit schlechten, schnellen Beiträgen füllen. Stattdessen wird es ein paar kleinere, einfachere und kürzere Ideen geben, mal sehen, was mir so einfällt. Mit Sicherheit werde ich Posts veröffentlichen, die ich sonst nie geschrieben hätte, in der Hinsicht lohnt sich die Aktion also schonmal!

Ein Blogpost ist eben nicht nur Fotos hochladen und einen schnellen Text drunter tippen, für einen Blogpost muss man ein Thema finden und umsetzen, Fotoideen überlegen, Fotos stylen und machen, auf den Computer ziehen, bearbeiten, aussortieren, verkleinern, hochladen, beschriften, dann einen Text überlegen, schreiben, umschreiben, Korrektur lesen, veröffentlichen, auf Social Media teilen...

Arbeitsplatz Schreibtisch weiß einrichten dekorieren modern skandinavisch minimalistisch schlicht Dekoration Interior Design, graue Wandfarbe | Tasteboykott

Habt ihr Vorschläge?
Jetzt kommt ihr Leser ins Spiel: Gibt es etwas, was ihr wissen und hier sehen wollt? Dann immer her mit euren Ideen, bestimmt finde ich einen Weg, euer Thema diesen Monat auf dem Blog unterzubringen!

Macht noch jemand von euch mit bei 28 Days of Blogging? Und welche Vorschläge habt ihr für mich?!


Update: Das sind alle Teilnehmer:innen!

Kommentare:

  1. Na, da hast du dir was vorgenommen!

    Aber du erwähnst etwas, das sollte mal gesagt werden. Die Zeit, die es braucht, um einen Post zu kreieren, ist schon enorm. Ich bin gespannt, was dir einfällt!

    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut, mal eben in fünf Minuten ist ein Blogpost nicht produziert!

      Löschen
  2. Lieber Flo,
    Das sind echt tolle Fotos! Ich liebe Bilder - das wäre doch definitiv als Projekt möglich: Eine Fotostory? Sehr aufwändig, das stimmt.
    Ich freue mich schon!
    Viele Grüße, Izabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In die Richtung werde ich mir definitiv was überlegen, so muss man auch weniger Text schreiben, wenn man viele Bilder hat :)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Nachdem ich Deine beklebten Untersetzer sehe und sich bei mir nun 28 Tage lang alles um das Thema Gin dreht, wäre doch mehr DIY für die Home-Bar sinnvoll. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 28 Beiträge zum Thema Gin? Da bin ich gespannt.
      Und ja, da gibt es bestimmt tolle DIY-Ideen zu!

      Löschen
  4. Ich hab mir auch vorgenommen, 28 Blogposts im Februar zu veröffentlichen.... War ne spontane Idee, 2 Tage später habe ich sie kurz mal bereut, aber ich glaube, ich hab einen ganz guten Plan aufgestellt...ist zu schaffen!
    Viel Spaß!
    VG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir schaffen das schon, wenn man nicht alleine ist, geht es ein bisschen einfacher, finde ich :)
      Dir auch viel Spaß!

      Löschen
  5. Ich kannte deinen Blog vorher noch gar nicht, aber er gefällt mir sehr und jetzt bin ich sehr gespannt, was du hier die nächsten 28 Tage postest :) Umso mehr, weil ich in puncto Wohnen und Deko mit zwei linken Händen und völliger Einfallslosigkeit ausgestattet bin und immer staunend und begeistert vor so schönen Bildern und spannenden Ideen sitze.
    Na, und auch wenn's spontan war, hoffe ich, dass du die Entscheidung nicht bereust :)
    Ich habe letztes Jahr erlebt, dass es viel mehr Arbeit war als ich dachte, dafür aber auch viel, viel, viel mehr Spaß. Mal schauen, wie dieses Jahr wird.
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kann ich dich ja ein bisschen zum Dekorieren inspirieren in den nächsten Wochen :)
      Ich freu mich drauf und bin gespannt, wie es wird!
      Liebe Grüße zu dir zurück!

      Löschen
  6. Genauso habe ich auch das erste Mal mitgemacht, spontan nachts entschieden und dann bin ich ein wenig erschrocken. Aber tatsächlich habe ich es geschafft, mittlerweile sogar schon zweimal. Die Gruppe motiviert unheimlich und trotz der ganzen Arbeit macht es jedes Mal irre viel Spass.
    Ich bin schon sehr gespannt, was du dir alles einfallen lässt und freue mich auf noch mehr schöne Fotos.
    Lieben Gruß | Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch, durch die anderen Teilnehmer ist man viel motivierter! Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr ein zweites Mal von mir, aber jetzt muss ich erstmal diese Challenge schaffen :)
      Liebe Grüße,
      Flo

      Löschen
  7. Ich nutze die Aktion auch, um nich jeden meiner Beiträge solange zu überdenken, bis ich ihn dann am Ende doch nicht schreibe. Auf jeden Fall bin ich schon mal gespannt, was du auf die Beine stellst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, man sollte viel weniger zweifeln und auch mal einen trivialeren Beitrag schreiben!

      Löschen
  8. Schön, dass du dabei bist! Du hast so Recht was die Arbeit hinter einem Blogpost angeht... mal eben so war irgendwie mal vor 14 Jahren als noch keiner Wert auf Fotos legte oder dir dein SEO Tool vorschreibt 300 Wörter und mit Absätzen und Zwischenüberschrift und was für ein keyword... na ja, du weißt was ich meine ;) Ich mag die Fotos in diesem Beitrag sehr, der Stil spricht mich total an :) Bin gespannt was von dir noch kommt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, auf SEO achte ich gar nicht, das wär ja noch mehr Arbeit :D
      Danke, freut mich sehr, wenn dir meine Bilder gefallen!

      Löschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich!
Folge mir gerne auch auf meinen Social-Media-Kanälen und Bloglovin, um keinen Post mehr zu verpassen!