Vienna at night

| | Keine Kommentare:
Vienna at night / sunset 

Ich habe euch etwas vorenthalten bei meinen Wien-Posts (vielleicht ist es dem aufmerksamen Leser schon aufgefallen), was ich euch heute gerne nachträglich zeigen möchte: Fotos vom abendlichen/ nächtlichen Wien. Denn natürlich haben wir uns nicht vor Sonnenuntergang aus Angst vor der Dunkelheit im Hotelzimmer eingesperrt (da fällt mir ein, gibt es eigentlich diesbezüglich ein Gegenteil zu Vampiren - also Fantasiewesen, die immer Licht brauchen? Schwierig schwierig.).

Vienna city at night car lights bokeh
Vienna city at night in November (Austria)
Abend/ Nacht in Wien: Beleuchteter Stephansdom

Abends, wenn man auf der Suche nach etwas Essbarem durch die Straßen irrt, ist in der Innenstadt alles so schön beleuchtet. Am Stephansdom kamen wir nicht nur des Tages, sondern auch nach Sonnenuntergang öfters vorbei, ebenso an der Staatsoper.

Abend/ Nacht in Wien: Beleuchteter Stephansdom
Vienna at night // Wien bei Nacht

Fündig bezüglich Abendessen wurden wir unter anderem am Naschmarkt, mittlerweile ja kein Geheimtipp mehr (oder nie einer gewesen?). Auch fürs Auge schön anzusehen waren die vielen Stände und die dazugehörige Möblierung, inklusive Tolix-Stühlen.

Wiener Naschmarkt am Abend
Wiener Staatsoper am Abend
Vienna at night // Wien bei Nacht
Volkstheater Wien am Abend

Mit diesen wenigen Worten möchte ich nun das Kapitel Wien auf dem Blog fürs Erste schließen, habt es fein!

Zeitgeist Hotel Wien bei Nacht

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue

| | Keine Kommentare:
10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue // 10 things to love about advent | christmas sweets and cookies 

Mitte der Woche musste ich mit Entsetzen feststellen, dass ja schon morgen der erste Advent ist und ich langsam mehr in Weihnachtsstimmung kommen sollte. Mit der Deko habe ich ja schon angefangen, aber ich habe bisher weder irgendwelche Geschenkideen, noch es geschafft, euch rechtzeitig einen Adventskranz zu zeigen. Der kommt dann wahrscheinlich erst im nächsten Jahr.
Aber um uns alle auf die anbrechende Adventszeit einzustimmen, schreibe ich euch mal ein paar meiner weihnachtlichen Highlights auf:

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue // 10 things to love about christmas | christmas sweets and treats

1. Adventskalender. Ich habe mir dieses Jahr selber einen gebastelt und mit verschiedenen Teesorten gefüllt - das kostet nicht viel und auch wenn er kein Geschenk war, habe ich ja die meisten der einzelnen Sorten und die genaue Reihenfolge vergessen und freue mich daher hoffentlich ab dem ersten Dezember täglich über neue Teebeutel und ein bisschen mehr Abwechslung als sonst.

2. Kerzen. Nicht nur am Adventskranz, sondern im ganzen Haus verteilt und als Tischdeko. Ich hab zwar fast immer welche an, aber besonders heimelig ist Kerzenschein zurzeit trotzdem und zur Adventszeit gehört er einfach dazu.

3. Genauso dazu gehören natürlich Plätzchen - bei mir meistens die Klassiker wie Zimtsterne, Butterplätzchen, Vanillekipferl, Haselnussmakronen und (gekaufte) Lebkuchen. Hier stehen Schalen und Dosen voller selbstgebackener Kekse herum, was mich geradezu provoziert zum Naschen. Und natürlich auch gesünderes Essen wie Mandarinen, deren Duft ich liebe. Dazu eine Tasse Tee oder heiße Schokolade, ein gutes Buch und der Nachmittag ist um...

4. ...Vorausgesetzt wir gehen nicht auf den Weihnachtsmarkt, trinken Glühwein oder Punsch, essen was von den Ständen, spazieren durch die Reihen, genießen die Weihnachtsbeleuchtungen...

5. Wenn man schon mal in der Stadt ist, kann man auch gleich ein bisschen durch die Läden stöbern, Deko kaufen oder sich dazu inspirieren lassen und vielleicht nach ein paar Weihnachtsgeschenken Ausschau halten. Für sich selbst oder andere, aber bitte ohne den Zwang, etwas kaufen zu müssen!

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue: Weihnachtliche Highlights und Traditionen (Lebkuchen)

6. Weihnachtslieder anhören - Musik bringt einen einfach immer in die richtige Stimmung! Mein Lieblingsweihnachtssong ist All I Want for Christmas Is New Year`s Day von Hurts, welcher ist eurer?

7. Weihnachtsdeko aufstellen. Für mich muss es gar nicht viel sein, aber ein paar weihnachtliche Akzente hier und da finde ich doch ganz schön. In der Natur gibt es die schönsten Zweige, die auch bis in den Februar in der Vase noch gut aussehen.

8. Nicht für jeden umsetzbar, aber für mich schon (und das hier ist immerhin mein Blog ;)) - Geburtstag feiern. Ansonsten einfach so einen gemütlichen Abend mit Freunden verbringen.

9. Geschenke einpacken. Falls bereits vorhanden. Ich werde das wohl erst wieder kurz vor knapp erledigen. Aber Spaß macht es ja trotzdem, wenn man alles zusammen hat.

10. Anderen eine Freude machen. Weihnachtspost könnte man zum Beispiel rausschicken, eine kleine Aufmerksamkeit oder ein Kompliment verschenken, spenden, helfen. Freude ist da, um geteilt zu werden.

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue - Lebkuchen

Weihnachtsdeko in Weiß und Gold + DIY Glöckchengirlande

| | Keine Kommentare:
Scandinavian Christmas Decoration in White, Black, Gold and Green 

Zur Abwechslung nach so viel Reisespam gibt es hier auf dem Blog endlich Neuigkeiten in Sachen Deko, denn die Weihnachtszeit steht vor der Tür und da ich auch meine Weihnachtsdeko für den doch vegleichweise kurzen Zeitraum der Adventszeit ziemlich oft ändere, wollte ich heute schon mal ein Arrangement zeigen.

Scandinavian Christmas Decoration in White, Black, Gold and Greengold, black and white simple christmas decoration
Scandinavian Christmas Decoration in White, Black, Gold and Green

Zu goldenen Akzenten und dem vielen Weiß als Grundlage hat sich eine grüne Kerze gesellt, weil es in der Weihnachtszeit eben doch ein bisschen "mehr" sein darf.
Mehr heißt hier aber eben vor allem: Gold! Eingesetzt in Form von Glöckchen, Kerzenschale, -halter und Sternen auf den Minikugeln (von Depot, aber schon letztes Jahr), kombiniert außerdem noch mit weißem Porzellan in Origamioptik und einem schwarzen Papierstern an der Wand für Kontrast und ein Stück mehr Neutralität. Die Mischung macht es hier (wie so oft): warme Farben mit neutralen, verschiedene Oberflächen und gleichzeitig das Aufgreifen von Farben und Formen (Sterne). Natur in Form eines Astes darf auch nicht fehlen. Schön habe ich das wieder für euch analysiert, ne? Mein innerer Nerd kam da wieder durch. Ich achte da wie die meisten vorher eigentlich nicht so drauf, aber vielleicht kann ja jemand beim Dekorieren was mit dem Text als Orientierung anfangen.

Skandinavisch schlichte Weihnachtsdeko in Gold, Weiß, GrünDIY easy golden bell christmas garland

Und jetzt kommt noch schnell eine "Anleitung" für die Girlande, die ihr bereits auf der Kommode liegen gesehen habt:
Ihr braucht nur einen weißen Faden und ein paar dieser Glöckchen, die an Schokonikoläusen zu finden sind. Ich sammle die seit ein paar Jahren, da sie auch an Geschenken gut aussehen.
Dann einfach Glöckchen ungefähr immer im selben Abstand anknoten, fertig!
Mit Masking Tape kann man die Girlande an die Wand kleben oder einfach irgendwo dran knoten. Ich glaube, ich probiere sie auch mal über dem Bett aus, so im amerikanischen Stil.

Skandinavische Weihnachtsdeko in Gold, Weiß, Grün
DIY easy golden bell christmas garland
DIY goldene Girlande aus Glöckchen als Adventsdeko 

Und zum Abschluss noch eine weitere schnelle Idee: Aus schwarzer Pappe Sterne ausschneiden und mit Maskingtape an die Wand kleben. Sieht sowohl einzeln als auch in einer ganzen Gruppe schön aus.
So, jetzt haben hoffentlich alle, die noch nicht wussten, wie sie dieses Jahr dekorieren sollen, ein bisschen Input bekommen für kostengünstige Weihnachtsdeko.
Habt ihr schon angefangen oder seid ihr gar bereits fertig? Und was bevorzugt ihr so als Deko in der Adventszeit?

DIY Sterne aus Papier als Wanddeko zu Weihnachten

Wien im November: Tag 4

| | Keine Kommentare:
Belvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien
Schloss Belvedere Wien im HerbstBelvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien

Den letzten Tag in Wien haben wir noch genutzt, um einen wichtigen Punkt von meiner Liste zu streichen, bevor mittags der Zug nach Hause ging: Schloss Belvedere.
Glücklicherweise ist es nur einen kurzen Spaziergang vom Hauptbahnhof entfernt, also kurzerhand dort Koffer eingeschlossen und losmarschiert.

Schloss Belvedere und Gartenanlage, Wien im HerbstBelvedere Castle, Vienna, Austria
Belvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien
Schloss Belvedere und Gartenanlage, Wien im HerbstSchloss Belvedere und Gartenanlage, Wien im Herbst

Um ins Museum zu gehen hat die Zeit leider nicht mehr gereicht, aber durch die von der Morgensonne beschienene Gartenanlage spazieren ging zum Glück noch. Ein paar Touristen und der ein oder andere Läufer waren zwar auch noch da, sonst war es aber ziemlich leer.
Weihnachtliche Dekoration und Beleuchtung standen bereits herum und Stände für einen Weihnachtsmarkt wurden auch aufgebaut, ein Zeichen, dass die Herbsttage bald von der Adventszeit abgelöst werden.

Schloss Belvedere und Gartenanlage, Wien im Herbst
Belvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien
Belvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien

Noch ein paar Fotos vom Schloss, Herbstbäumen und dem prunkvollen Tor gemacht und dann schnell zurück zum Bahnhof. Wien, es war wunderschön mit dir, danke, dass du dich von deiner besten Seite gezeigt hast.
Liebe Grüße an euch, ein Wien-Post kommt noch nächste Woche und dann haben wir's - ich habe es also tatsächlich in nur fünf Posts geschafft, unsere Reise zu verbloggen!

Belvedere Castle Park, Vienna, in Autumn
Schloss Belvedere und Gartenanlage, Wien im Herbst
Belvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere WienBelvedere Castle Vienna // Schloss Belvedere Wien

Wien im November: Tag 3

| | Keine Kommentare:
Wien im November - Zwischen Herbst und WeihnachtszeitWiener Parks im HerbstÖsterreichische Nationalbibliothek Wien von außen

Mit einem kleinen Spaziergang durch Wien starten wir auch schon in den 3. Tag in der österreichischen Hauptstadt.  Oh man. Das klingt furchtbar. Aber ich verzweifle einfach daran, schon wieder einen Text über Wien zu schreiben, wo mir das doch eh schon immer nicht leicht fällt bei meinen Posts. Ist ja auch egal, gell. Schaut einfach die Bilder an, mach ich auch am liebsten auf anderen Blogs.
Der (mittlerweile ja nur noch imaginäre) Spaziergang führt uns zur Österreichischen Nationalbibliothek, in der wir uns den Prunksaal anschauen möchten.

Prunksaal Österreichische Nationalbibliothek Wien von innen
Prunksaal Österreichische Nationalbibliothek Wien // Austrian National Library Vienna
Prunksaal Österreichische Nationalbibliothek Wien // Austrian National Library Vienna

Uns erwartet Beeindruckendes: Ein kreuzförmiger Saal, fast 80 Meter lang und sich über zwei Etagen erstreckend mit 200.000 alten Büchern gefüllt. Unbedingt ansehen, man darf auch fotografieren!

Häuser, Straßen und Innenhöfe Wiens
Ausblick vom Stephansdom auf Wien
Stephansdom Wien Ausblick und Innenraum
Ausblick vom Stephansdom auf Wien

Und danach? Endlich auf den Turm des Stephansdoms herauffahren. Für mich ist die Aussicht über eine schöne Stadt immer wieder ein Highlight und ich versuche auf Reisen so oft es geht, dazu eine Möglichkeit zu finden, obwohl ich eigentlich nicht der Schwindelfreiste bin.

Schloss Schönbrunn Wien im HerbstSchloss Schönbrunn Wien im NovemberSchloss und Park Schönbrunn, Wien im Herbst

Letzter und größter Punkt für diesen Tag: Schloss Schönbrunn, denn wie es sich für einen richtigen Touri gehört, arbeiten wir alle Attraktionen nacheinander ab. 
Naja nicht ganz, aber die meisten Sehenswürdigkeiten haben meiner Meinung nach eben ihre Berechtigung. In Schönbrunn machen wir die Tour samt Audioguide, Fotografieren ist leider verboten, Rucksäcke ebenso.
Im Schlosspark kann ich mich dann mit der Kamera zum Glück ganz austoben, goldenes Herbstlaub inklusive. Ich machte mir sogar die Mühe und laufe auf den dahinteriegenden Hügel - die Aussicht lockte mich mal wieder.

Schlosspark Schönbrunn Wien im Herbst // Schönbrunn park Vienna in autumnSchlosspark Schönbrunn Wien im Herbst // Schönbrunn park Vienna in autumn
Schloss und Park Schönbrunn Wien im Herbst // Schönbrunn park Vienna in autumn
Schloss, Park und Hügel Schönbrunn Wien im Herbst
Schlosspark Schönbrunn Wien im November // Autumn in Vienna